Donnerstag, 27. Mai 2010

Zitronenkekse oder doch lieber mit Schokolade?

Ich hab gerade schnell Zitronenkekse gebacken, da morgen mein letzter Praktikumstag ist und meine wunderbaren Kollegen leckere Abschiedskekse verdient haben! :'D Leider gibt es nun aber kein Foto! Ich bin jetzt schon viel zu müde dafür (21.40Uhr) und werde die Kekse morgen früh direkt mitnehmen. Aber ich wollte dieses Rezept trotzdem mit euch teilen, weil es absolut göttlich schmeckt!

Also ihr braucht:
2 Zitronen
200g Zucker
200g Sojamargarine
250g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
evtl. Puderzucker für die Glasur

Ihr reibt die Zitronenschale ab, mischt sie mit dem Zucker und gebt auch den Rest in die Schüssel zum ordentlichen durchmixen. Ihr könnt den Teig über Nacht in den Kühlschrank packen (muss aber nicht sein, wie ich gemerkt habe)
Bei 180°C goldig backen. Zu beachten ist jedoch folgendes: Es sieht nach ganz wenig Teig aus, aber die Kekse wachsen während des Backens noch ein Stück! Also ruhig kleinere Klumpen aufs Blech formen (damit sie nicht miteinander verschmelzen, so wie meine, haha :'D Ich hatte auf dem ersten Blech schon fast Subway-Cookies da liegen x'D )
Am Ende habe ich den Saft der Zitronen ausgepresst (man soll ja nichts verschwenden), ihn mit dem Puderzucker vermischt und hatte daraus eine wunderbar passende Glasur :]

Und JA die Kekse sind SEHR süß. Beim Naschen hatte ich zwischenzeitlich Angst um meine Zähne, aber genau deswegen find ich die so toll!

Btw... Man kann aus den Zitronenkeksen auch schnell Schokoladenkekse machen (hab ich auch ausprobiert)! Einfach anstatt der Zitronenschale einen EL Kakao unterrühren und hinterher mit einer Schokoladenglasur überziehen (auch SEHR lecker!)


2 Kommentare:

ai hat gesagt…

das klingt leeecker * _ *!

Vanvi_vi hat gesagt…

Super schnell, einfach und lecker :D
Die werden aber echt riesig! ^^

Kommentar veröffentlichen